Regatten mit dem Fireball

Der Fireball eignet sich hervorragend für die Teilnahme an Regatten. Alles ist möglich: von der Clubregatte bis zur Weltmeisterschaft!

Clubregatten werden häufig mit Yardstick – Vergütung gewertet. Der Fireball hat die Yardstickzahl 103 (Swiss Sailing / DSV).

Auf nationaler Ebene wird von Swiss Fireball der Fireball Swiss Cup ausgetragen: Er besteht aus 10 bis 12 Regatten in der ganzen Schweiz und dem angrenzenden Ausland. In die Wertung kommen die 6 besten Resultate.

Orte Fireball Swiss Cup 2021:

Die Fireballklasse ist Swiss Sailing A-klassig und dadurch berechtigt, jährlich eine Schweizer Meisterschaft durchzuführen. Diese wird jeweils international ausgeschrieben.

Auf internationaler Ebene kann man an der Europameisterschaft und an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Letztere findet normalerweise jedes zweite Jahr irgendwo in Europa statt, im Wechsel mit den anderen Kontinenten. Daneben gibt es weitere internationale Regatten, wo sich Fireballseglende aus verschiedenen Ländern messen. Beliebt sind insbesondere nationale Meisterschaften. Die SUI, ITA, CZE und SLO Meisterschaften sind zum 2017 lancierten Central European Cup zusammen gefasst. Mehr zu internationalen Anlässen ist unter Fireball International zu finden.

Im Fireball regattieren Leute jeden Alters, Männer und Frauen gemischt. Alle sind Amateure, niemand verdient sein Geld beim Segeln!

  Wanderpreise von Swiss Fireball

Gewinner der Schweizer Meisterschaft
2020
Claude Mermod / Ruedi Moser
Archiv

Gewinner des Swiss Cup
2020
Claude Mermod / Ruedi Moser
Archiv

bestes gemischtes Team im Swiss Cup
2020
Kurt Venhoda / Sonja Zaugg
Archiv

aktivste/r Swiss Fireballer/in
2020
Daniel Haueter (4 Regatten)
Reglement und Archiv

  Hall of fame

Fireball Schweizer Meister:

2021 keine SM

2020 Davos
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2019 Beinwil am See
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2018 Murten
Christina Härdi / Cedric Landerer DSSC

2017 Mammern
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2016 Maccagno
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2015 Reschen
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2014 Brunnen
Milan Hayek / Michaela Preibischova (CZE)

2013 Lugano
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2012 Estavayer
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2011 Mammern
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2010 Oberägeri
Martin Kubovy / Roman Rocek (CZE)

2009 Bevaix
Claude Mermod / Ruedi Moser RCO/SCoW

2008 Thun
Kurt Venhoda / Sonja Zaugg SCoW

2007 Romanshorn
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

2006 Davos
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

2005 Stansstad
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

2004 Silvaplana
Penny Gibbs / Ian Gibbs (GBR)

2003 Wingreis
Shane Mc Carthy / Tom Hall (GBR)

2002 Maccagno
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

2001 Mühlehorn
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

2000 Wingreis
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

1999 Yverdon
Markus Hofstetter / Nelly Krieg SMCGW

1998 Brunnen
Markus Hofstetter / Nelly Krieg SMCGW

1997 Silvaplana
Keith Escritt / Andrew Davies (GBR)

1996 Beinwil am See
Tomas Musil / Roman Rocek (CZE)

1995 Weesen
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1994 Morges
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

1993 Thun
Erich Moser / Ruedi Moser SCoW

1992 Estavayer
Ian Pinnell / Daniel Cripps (GBR)

1991 Murten
Urs Schär / Heinz Wyss SCM/SCNI

1990 Steckborn
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1989 La Neuveville
Urs Schär / Adrian Huber SCM

1988 Neuhaus-Interlaken
Leslie Hotchin / Simon Hotchin (GBR)

1987 Bevaix
Cédric Bart / Anthony Duvoisin CNB

1986 Bevaix
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1985 Brunnen
Urs Hunkeler / Damian Hunkeler YCL

1984 Vidy
Klaus Hofer / Peter Beck CVE

1983 Kreuzlingen
Berni Adam / Phillipe Jucker CVN

1982 Estavayer
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1981 Silvaplana
Phillippe Delhumeau / Delhumeau (FRA)

1980 La Neuveville
Berni Adam / Martin Brechbühler CVN/RCO

1979 Rorschach
Georges Wagner / Alex Wagner SNMC/CVG

1978 Versoix
Berni Adam / Pfister CVN

1977 Stansstad
Phillippe Delhumeau / Delhumeau (FRA)

1976 Neuchâtel
Georges Wagner / Alex Wagner SNMC

1975 Arbon
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1974 Brunnen
Phillipe Durr / Yves Pochon CVN

1973 Morges
Jean-Claude Vuithier / Charles-André von Gunten CVN

1972 Silvaplana
Jean-Claude Vuithier / Pierre Walt CVN

1971 Spiez
Jörg Diesch / Ecke Diesch (GER)

1970 Nyon
keine gültige SM, nicht 4 Läufe

1969 Lugano
Lucien Preuss / Lindy Preuss SVT

1968 Neuchâtel
Peter Grimm / Louveau CVN

1967 Brunnen
Hans Brügger / Ueli Brügger

1966 La Neuveville
Lucien Preuss / Lindy Preuss SVT

1965 Brunnen
Cyril Sturm / Heinz Misteli SCSTM/SVT

Schweizer Fireball Europameister:

2021 Piombino ITA
Claude Mermod / Ruedi Moser  SUI 14799

2016 Brenzone ITA
Claude Mermod / Ruedi Moser  SUI 14799

2002 Maccagno ITA
Erich Moser / Ruedi Moser  SUI 14799

1996 Kreuzlingen SUI
Erich Moser / Ruedi Moser  SUI 14540

1994 Piriac FRA
Erich Moser / Ruedi Moser  SUI 14376

1993 Nieuwpoort BEL
Erich Moser / Ruedi Moser  SUI 14376

1973 Riva ITA
Phillipe Durr / Yves Pochon  Z 8091

1972 Travemünde GER
Jean-Claude Vuithier / Pierre Walt  Z 7175

alle Fireball Europameister

Schweizer Fireball Weltmeister:

2006 Victoria CAN
Erich Moser / Ruedi Moser  SUI 14799

alle Fireball Weltmeister

 

Translate »