Letzte Änderung: 31.1.07
 
swiss fireball 
Info

übergeordnete Seiten
auf dieser Seite:

Fireball Weltmeisterschaft 2006, Victoria / BC /Canada

13. Mai - 26. Mai (Week: 13. - 19.5. / WM 21. - 26.5.)

2006 Fireball Worlds Homepage SUI Forum

    Das SUI Forum ist gedacht für alles, was SUI-Teilnehmer interessieren könnte ...

    Direkter Kontakt zu den Organisatoren in Kanada: jamie@fbworlds2006.org

     


     

    Ranglisten: Week (=North American Championship) und WM | ISAF Report 'Making Waves' vom 30.5.

    Fotos

    WORLD CHAMPIONSHIP 21.-26.5.
    Sa, 27.5.
    Fertig gefeiert, Container wieder gepackt. Alle sind abgereist.
    Fr, 26.5.
    Erich und Ruedi Moser (SUI) sind die Fireball Weltmeister 2006! In den zwei letzten Rennen, nochmals bei Leichtwind und massiver Strömung, machten sie zuerst mit einem Laufsieg die Sache klar. Der anschliessende letzte Lauf spielte keine Rolle mehr. Sie wurden 8.
    Nolle / Leemann (GER) beenden die WM mit guten Läufen und platzieren sich auf Platz 10. Maja Suter / Schluchter (SUI) klassieren sich als 18.
    Do, 25.5.
    Mit einer soliden Serie (2-1-10, heute: 3-1-4) sind Moser / Moser (SUI) vor dem letzten Tag in Führung gegangen: Am Morgen konnte bei leichtem Wind und stärkster Strömung ein Lauf knapp unter Dach und Fach gebracht werden. Am Nachmittag gabs endlich wieder etwas Seebrise in Trapezstärke und zwei weitere Rennen.
    Die bis anhin führenden Briten Mettam / Harris (3-2-4/7-15-13) sind auf den 3. Platz zurückgefallen. Sie wurden auch von den Kanadiern Lamont / Egli (4-3-6/27-3-6) überholt. Vierte sind nun die Australier Heather Mc Fairlane / Payne (22-9-1/5-26-1), gefolgt von den Kanadiern Levi / Waldie (1-4-13/ocs-19-3).
    Mit weiteren Topten-Resultaten glänzten auch Suter / Schluchter (SUI) (8-6-38) und Nolle / Leemann (GER) (6-10-8) und sind nun 12. repektiv 17.
    Noch drei weitere Rennen sind morgen noch möglich. Beginn 9 Uhr, letzte Startmöglichkeit ist 14 Uhr (23 Uhr MEZ).
    Mi, 24.5.
    Layday, keine Rennen.
    Di, 23.5.
    Der erste Start war auf 9 Uhr angesetzt, die Wettfahrtleitung ist nach den vergangenen 2 Flautentagen in Zugszwang. Endlich regte sich auch ein Lüftchen: 3 Läufe bei leichten, unbeständigen Winden. In jedem Lauf hatte der Wind eine total andere Richtung und hielt jeweils nicht das ganze Rennen durch. Das Dritte musste bei praktisch null Wind an der letzten Leetonne abgekürzt werden. Gutes Nervenkostüm und auch eine satte Portion Glück waren gefordert.
    Moser / Moser (SUI) erwischten einen guten Auftakt mit den Rängen 2-1. Der 3. Lauf gelang ihnen mit Rang 10 nicht so gut. Damit liegen sie in der Zwischenwertung auf Platz zwei. Führend sind die jungen Briten Mettam / Harvis (3-2-4). Den 3. Rang belegen Lamont / Egli (CAN)(4-3-6), punktgleich mit Mosers, dahinter folgen Levy / Waldie (CAN) (1-4-13) und Heather Mc Fairlane / Payne (AUS) (22-9-1).
    Suter / Schluchter (SUI) fuhren zweimal gut, im mittleren Lauf kamen sie beim Start nicht weg (10 / 29 / 9). Nolle / Leemann (GER) befinden sich hoffentlich in aufsteigender Form (38-30-15).
    Mo, 22.5.
    Ganzer Tag null Wind, dafür Regen und Nebel. Nicht sehr erfreulich, auch die weiteren Aussichten nicht ...
    So, 21.5.
    Unglücklicher Auftakt zur WM! Zuerst langes Warten an Land, dann auf dem Wasser. Der Wind war aber nicht stabil genug für einen Lauf. Es konnte lediglich eine halbe Runde gefahren werden, dann wurde abgebrochen. Am Abend fand die Präsentation für die WM 2007 in Silvaplana statt. Kam gut an. Besonders die Schokolade.

     

    INTERNATIONAL WEEK - NORTHAMERICAN CHAMPIONSHIP 14.-19.5.
    Fr, 19.5.
    Kein Wind - kein Rennen! Nur 7 von vorgesehenen 10 Läufen gesegelt. Und auch kein 2. Streicher. Die gestrigen Ergebnisse sind die Endresultate: Juin / NouŽl (FRA) gewinnen die Week.
    Am Sonntag startet die WM. Das Wetter hat umgeschlagen, Bewölkung und Regen werden erwartet und nicht wie bisher die Seebrise. Lederer / Schäfer verlassen das Schweizer Team, sie müssen nach Hause. Dafür segeln Nolle / Leemann 'Se Sonbull and se Faserbull'.
    Do, 18.5.
    Nach langem Warten auf dem Wasser und einem abgebrochenen Lauf kam nach 16 Uhr die versprochene Seebrise doch noch: Bei gutem Trapezwind konnte das neu dazugekommene japanische Team Hiroshi / Tsuyashi den anfänglich satten Vorsprung knapp vor den in der Zwischenwertung führenden Juin / NouŽl (FRA) ins Ziel retten. Beste SUI werden Moser / Moser als 8. Sie patzerten an der ersten Halseboje und ein 720er wurde fällig . Damit verbessern sie sich minim auf Rang 7. Grad noch in den Topten verbleiben Leder / Schäfer (heute 20), Suter / Schluchter gewinnen 2 Plätze und sind nun 20. (heute 14). Morgen stehen theoretisch noch 3 Läufe aus. Falls beide gefahren werden können, kommt der 2. Streicher ins Spiel, der die Sache um den Gesamtsieg nochmals spannend macht ...
    Mi, 17.5.
    Layday, keine Rennen (hatte auch keinen Wind).
    Di, 16.5.
    Es hat etwas aufgefrischt: sehr böige 20 - 25 Knoten Südwestwind, die Strömung war nicht mehr so dominant. Moser / Moser sind recht gut in Fahrt, verschenken zwar im ersten Lauf ihre Führung und werden 3., liessen sich aber im anschliessenden Rennen nicht mehr schnappen. Das hievt sie auf den 8. Zwischenrang vor dem Layday. Schäfer / Lederer fahren in den Topten und bleiben 9.(8-9), Suter / Schluchter kommen auch gut über die Runden (14-14) und verbessern sich auf 22.
    Die Zwischenrangliste führen Juin / NouŽl (FRA), Heather McFarlane / Payne (AUS) und Penny Gibbs / Gibbs (GBR) an. Am Mittwoch ist Layday, weiter gehts am Donnerstag und Freitag. Es stehen noch 4 Rennen aus.
    Mo, 15.5.
    Ähnliche Bedingungen wie gestern: nur wenig mehr Wind, die Strömung hat immer noch grosses Gewicht, 2 Läufe. Heute haben Moser / Moser (SUI) mit 2 Laufsiegen ins Geschehen eingegriffen. In der Wertung nach 4 Rennen liegen weiterhin Lamont / Egli (CAN) vorn, Lederer / Schäfer (SUI) sind nun 9. (20-13), Mosers 20. und Suter / Schluchter 33. (21-20) bei 39 Booten.
    So, 14.5.
    Die International Week (auch North American Championship) hat heute mit zwei Läufen begonnen. Leichter Wind, viel Strömung, nicht alle am Start. Von den SUI gingen nur Lederer / Schäfer raus: 15 / 4. Die anderen hatten noch die Boote zu vermessen und zu richten. Gewonnen wurden die Rennen von Larmont / Egli (CAN) und Juin / NouŽl (FRA).

     

    Programm:

     
    Mai 2006
    Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31        
     
    Juni 2006
    Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
          1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30    
    Zeitverschiebung: -9 h
    International
    Week
    Sa 13.5. Registration
    Vermessung
    0800 - 1700
    0800 - 1800
    So 14.5. Registration
    Vermessung
    Rennen
    0800 - 1000
    0800 - 1100
    ab 1400
    Mo 15.5. Rennen ab 1300
    Di 16.5.
    Mi 17.5.
    Lay Day
    Do 18.5. Rennen ab 1300
    Fr 19.5. ab 1100
    Worlds Sa 20.5. Registration
    Vermessung
    0800 - 1200
    0800 - 1300
    So 21.5. Rennen ab1300
    Mo 22.5.
    Di 23.5.
    Mi 24.5.
    Lay Day
    Do 25.5. Rennen ab1300
    Fr 26.5. ab1100

    Notice of Race (Ausschreibung) | New: Registration

TOP

    Wo ist's überhaupt:

     

    mehr Karten und Fotos

    Wer Google Earth installiert hat, der fliegt auf Position 48į26'18 N / 123į25'49 W und zoomt, was das Zeug hält ...


TOP

    Kontainer:

    In einen 40 Fuss Kontainer passen 9 Fireballs mit allem Material.
    Der Kontainer wird Ende März 2006 in Frick geladen und von dort aus per Lastwagen nach Basel, per Lastschiff nach Rotterdam und weiter per Frachter spediert. In Montreal kommt er auf die Bahn und in Vancouver nochmals auf einen Lastwagen.
    Erwartete Kosten pro Boot: SFR. 2500 - 3000.- (je voller, desto günstiger ...).

    Es sind 5 Boote im Kontainer (Stand 26.3.06): Kosten ca. SFR. 2800.- / Boot. Der Kontainer ist heil angekommen.

    SUI 14752
    Maja Suter
    FranÁois Schluchter
    FRA 14631
    Frank Juin
    Jean-FranÁois Nouel
    SUI 14799
    Erich Moser
    Ruedi Moser
    GER 14508
    Lederer / Schäfer
    Nolle / Leemann
    SLO 14731
    Domen Kansky
     

TOP

TOP

Mitteilungen diese Seite betreffend bitte an sf@swiss-sailing.ch

http://www.fireball.ch/regatten/event/ausl/canada/wm06page.htm © SF, Swiss Fireball, 2006